Warum eine Abklärungspauschale?

Was ist die Abklärungspauschale?

Wie der Ausdruck Abklärungspauschale bereits vorausschickt ist dies ein fixer Geldbetrag (20.00 CHF, Stand 02.04.2019), den wir für Dienstleistungen und Abklärungen in Zusammenhang mit Produkten verlangen, die nicht bei uns gekauft worden sind. Diese Pauschale wird unabhängig davon verrechnet, ob aus einer Abklärung ein positiver oder negativer Bescheid folgt.

Warum braucht es das?

Wir sind ein Familienunternehmen das auf guten Service setzt. Wir geben für unsere Kunden unser Bestes und helfen gerne bei ihren Anliegen und Anfragen. Dies ist aber mit hohen Kosten verbunden und wir stehen unter Druck von Mitbewerbern, die nur noch mit tiefen Preisen am Markt agieren und keinerlei Serviceleistungen bieten.

Wie Sie sich sicherlich vorstellen können, erhalten wir täglich viele Anfragen von Kunden, die bei uns um eine Auskunft oder eine Dienstleistung bitten. Das machen wir für bei uns gekaufte Produkte sehr gerne kostenlos, da wir unsere Kunden auch nach dem Kauf begleiten möchten. Bei Produkten, die in anderen Geschäften oder online gekauft worden sind, können wir diesen Service nicht gratis anbieten. Jede Abklärung und Serviceleistung kostet Zeit, Produkt- und Marktkenntnis und je nachdem auch mechanisches Verständnis und handwerkliches Geschick.

Darum verrechnen wir eine moderate Abklärungspauschale für Fremdprodukte, um unsere Kosten für diese Aufwände zumindest ansatzweise zu decken. Gerne würden wir darauf verzichten oder den Betrag nur bei geglückten Abklärungen verrechnen. Doch der Aufwand ist derselbe. Und nur wenn unsere Aufwände gedeckt sind, können wir konkurrenzfähig bleiben und auch in Zukunft unsere Produkte und Dienstleistungen am Markt anbieten.

Wir danken für das Verständnis unserer Kunden.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.